Wirbelsäulen-Aufrichtung


Eine geistige Methode zur Rückenprophylaxe

Die Wirbelsäule ist unsere Stütze und wir verlangen ihr sehr viel ab. Deformationen und Fehlstellungen der Wirbelkörper sind bei vielen Menschen keine Seltenheit. Häufig werden die Wirbel schon bei der Geburt verschoben. Die Auswirkungen zeigen sich aber sehr viel später und meist als andere Krankheiten getarnt wie z.B. Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen, Verspannungen, flache Atmung etc.

Solche Zusammenhänge werden ziemlich selten entdeckt.

 

Die Wirbelsäule hat praktisch Auswirkung  auf alle Organe im Körper, weil sie die Informationen vom Gehirn weiterleitet. Also kann man leicht verstehen, dass sogar jede leichte Störung einen negativen Einfluss auf den Körper haben kann. Osteopathen und Chiropraktiker versuchen genau deshalb diese Fehlstellungen und Dysfunktionen zu beheben. Meist ist es aber ein langwieriger Prozess und manchmal auch ein schmerzhafter Eingriff.


Ganz ohne manuelle Berührung und körperliche Manipulation an der Wirbelsäule funktioniert die energetische Wirbelsäulen-Aufrichtung.  Dies ist wohl die sanfteste Methode auf den Köper Einfluss zu nehmen, es wird auf der Ursachen-Ebene gearbeitet. Die Ursachen können mannigfaltig sein, physisch oder psychisch. Eine genaue Feststellung der Ursache ist aber in diesem Fall nicht notwendig. Wichtig ist nur zu wissen, dass jede körperliche Erkrankung erst einen gestörten Energiefluss im Körper hat, bevor eine Krankheit  sich manifestiert.  Genau dort ist die Entstehungsebene und dort kann man es am einfachsten und am wirkungsvollsten wieder rückgängig machen. Wurde diese Energie-Blockade behoben, kann sich der Körper selbst heilen und die Wirbelkörper in die richtige Position zurückbringen. Unterstützung von außen (z.B. durch Körpertraining,  Nahrungsergänzungensmittel, Massagen usw.) beschleunigt die Selbstheilung. Dennoch ist dieser Prozess individuell.

 

Die Wirbelsäule beeinflusst die gesamte Statik des Körpers, also können auch andere Skelettanteile betroffen sein, wie zum Beispiel der Kiefer. Auch diese können mit der Wirbelsäulen-Aufrichtungstechnik erreicht werden. In meinem Blog kannst Du auch einige Tipps  zur Rückenprophylaxe und zur  Wirbelsäulenaufrichtung nachlesen. 

 

 

                                                                             Gerade heute...  achte auf Deinen Rücken!